Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
Was wir tun

Was wir tun

Lebensraum mit allen Sinnen erfahren

Der ArchitekturClub zeigt Kindern und Jugendlichen die verschiedenen Elemente und Werkzeuge der Architektur, Landschafts- und Raumplanung. Voraussetzung dafür ist den Lebensraum mit allen Sinnen zu erfahren: Hören, Sehen, Fühlen, Riechen und auch das Gleichgewichtsgefühl, Druck, Wärme oder Kälte sind Empfindungen, die durch unsere gebaute Umwelt beeinflusst werden. Maße und Formen, Strukturen, Oberflächen, Materialien, Farben, Licht und Schatten - all diese Elemente sind Bausteine unserer Lebenswelt. Gleichzeitig können Kinder und Jugendliche erlernte Fähigkeiten aus Naturwissenschaften, Kunst und Mathematik lustvoll anwenden und neues Wissen erwerben.

Lust am Bauen

Der ArchitekturClub bietet Kindern und Jugendlichen, die Lust am Bauen haben, Raum für künstlerisches, forschend-entdeckendes Arbeiten. Bereits im Kindergartenalter wird aus einem inneren Drang, die dreidimensionale Umwelt zu entdecken, mit Bausteinen, mit Decken und Tüchern und Sesseln etc. gebaut. Später im Volksschulalter werden die Gebäude anspruchsvoller und der Wunsch, etwas tatsächlich 1:1 zu bauen, größer. Im ArchitekturClub lernen Kinder und Jugendliche ihre raumgestalterischen und perspektivischen Fähigkeiten zu nutzen, mit Freude den sichtbaren und greifbaren Erfolg ihrer Arbeiten wahrzunehmen und in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Qualitäten erkennen - Bedürfnisse artikulieren

Der ArchitekturClub Wien ermutigt Kinder und Jugendliche die eigenen Bedürfnisse an die Umwelt zu artikulieren und einzufordern. Wir möchten sie für ihren Lebensraum sensibilisieren, damit sie Verständnis und Verantwortung für diesen entwickeln können. Um den eigenen Lebensraum mitzugestalten, ist es wichtig, die Umgebung bewusst wahrzunehmen, Zusammenhänge zu verstehen und über partizipative Prozesse Bescheid zu wissen. Die Förderung der ästhetischen Urteils- und Handlungsfähigkeit hilft Kindern und Jugendlichen Qualitäten zu erkennen und diese für sich einzufordern. Das macht sie zu mündigen und selbstbestimmten BürgerInnen mit ökologischer und sozialer Verantwortung.

© All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.